Scheidung, Trennung, Scheidungsratgeber

Keine Rechtsberatung

Bitte beachten Sie: Bei dieser und den folgenden Seiten handelt es sich um eine redaktionell aufbereitete Sammlung von rechtlichen Fakten, Urteilen und Gesetzen. Siehe hierzu auch Haftungshinweis. Wir leisten jedoch KEINE RECHTSBERATUNG!


 

Ehescheidung, TrennungWir möchten Ihnen auf unseren Seiten Hinweise und Informationen zu den Themenbereichen: Scheidung, Trennung, Getrenntleben, Kindesunterhalt, Ehegattenunterhalt, Zugewinnausgleich, Sorge- und Umgangsrecht, Hausrat, Versorgungsausgleich, Schulden & Vermögen, Scheidungsverfahren und vielem mehr geben.

 
Startseite
Scheidung per Internet

Seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit der „Scheidung per Internet“. Synonym wird auch von Scheidung Online, „Internet-Scheidung“ gesprochen.

Hierbei handelt sich um eine zeitsparende und kostengünstige Alternative zur bundesweiten Durchführung des Scheidungsverfahrens. Dieses Verfahren, der Scheidung per Internet, kann bei einer einvernehmlichen Scheidung angewandt werden.

Wie können dabei die Scheidungskosten reduziert werden?
weiter …
 
Regelungen vor der Trennung

Natürlich gibt es auch Situationen in denen eine Trennung "Hals über Kopf" erfolgen muss. Grundsätzlich wird jedoch dazu geraten mit dem Partner ein Gespräch führen und möglichst viele Punkte vor der Trennung zu besprechen und zu regeln.

weiter …
 
Wann kann man sich scheiden lassen?

Um die Ehescheidung einreichen zu können muss die Ehe als zerrüttet gelten, die Ehegatten müssen ein Jahr getrennt gelebt haben.

weiter …
 
Was ist eine Zugewinngemeinschaft?

Der vom Gesetzgeber vorgesehen Güterstand in einer Ehe ist die Zugewinngemeinschaft.

weiter …
 
Berechnung des Zugewinns

Zunächst wird für beiden Ehegatten getrennt der Zugewinn ermittelt. Anschließend ist der überschießende Betrag zu halbieren und auszugleichen.

weiter …
 
Versorgungsausgleich

Mit dem Einreichen des Scheidungsantrags beim zuständigen Gericht wird automatisch von Amtswegen der Versorgungsausgleich eingeleitet.

weiter …
 
Gemeinsames Sorgerecht

Für eine positive Entwicklung brauchen Kinder beide Elternteile, sprich Vater und Mutter. Diese Erkenntnis der Entwicklungspsychologie wurde vom Gesetzgeber bei der Vergabe des Sorgerechts berücksichtigt.

weiter …
 
Scheidung Online
Scheidung Online - das ist ein aktueller Trend im Internet. Zahlreiche Rechtsanwälte werben damit, sogenannte Onlinescheidungen für die Scheidungswilligen durchführen zu können. Hierbei könnte der Begriff „Scheidung Online"  ein bisschen in die Irre führen. 
weiter …
 
Scheidungsurteil

Die Ehe ist endgültig geschieden, wenn das Scheidungsurteil rechtskräftig wird. Mit Abschluss des Verfahrens ergeht durch das zuständige Amtsgericht das Scheidungsurteil, beide Parteien können Rechtsmittel gegen das Urteil einlegen.

weiter …
 
Site zu Favoriten
Seite zu Favoriten
Als Homepage